Am Mittwoch, dem 24.05.2017, fuhren die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen im Rahmen der Ethik-Projektwoche zum Thema Judentum mit Frau Heidenreich, Frau Bischoff und Herrn Scholz nach Leipzig. Nachdem wir angekommen waren, schauten wir uns eine Synagoge an, in der uns unsere Reiseleiterin viel über das Judentum und die Synagoge erzählen konnte. Nach dieser 90-minütigen Führung hatten wir Zeit, uns am Bahnhof etwas zum Essen zu kaufen, bevor wir uns dann auf den Weg zum Israelitischen Friedhof machten. Dort bekamen wir zunächst Zeit, um uns den Friedhof alleine anzusehen und unseren Arbeitsauftrag zu erledigen. Im Anschluss berichtete unsere Reiseleiterin viel Interessantes über einige Familien, den Aufbau und Besonderheiten dieses jüdischen Friedhofs. Unser doch langer aber sehr spannender Ausflug hat uns sehr gefallen und wir haben sehr viel Neues über das Judentum gelernt.

Anna-Dorothea Nösel, 8m2

 

 

Amazon Smile

miterleben mitgestalten mit mir